Lambschborner Straussbuwe

Geschichte

"
Geschichte der Lambsborner Straußjugend

Früher wurde die Kerwe sonntags nach einem ausgiebigen Mittagessen,
zu dem Verwandte und Bekannte eingeladen waren, mit dem Umzug der Strauß-
buben und Straußmädchen, der Kerwerede und anschließendem Tanz eröffnet.







Seit einigen Jahrzehnten ist schon am Samstagabend Tanzmusik. Montags
ab zehn Uhr spielt eine Kapelle zum Frühschoppen auf, der sich für viele
bis in die Abendstunden erstreckt. Am Dienstagmorgen ziehen die Straußbuben
durchs Dorf und sammeln freiwillige Spenden. Abends wird zum Abschluß
unter freiem Himmel "der Hammel ausgetanzt".












Austausch Kerwestrauß
1955 oder 1956





Kerweumzug
1955 oder 1956

















 
Quelle: "Lambsborn - Unser Dorf in Bildern" Verlag Ermer GmbH & Co. KG - Homburg-Saarpfalz